Corona-Prämie: keine Panik!

Die Corona-Prämie wirft ihren Schatten voraus: es gibt Spekulationen, wie das alles gemacht werden soll und ob die Dienste sie vorfinanzieren müssen: dazu schon mal vorweg ganz knapp die wesentlichen Fakten:
Die Prämie erhalten nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die drei Monate (ab März) gearbeitet haben.
Also kann der Arbeitgeber frühestens Anfang Juni die ersten identifizieren, die die Prämien bekommen können. Diese Daten werden dann an die zuständige Pflegekasse gesendet, die bis Juli die Prämiensummen auszahlen, die der Pflegedienst erst dann mit der nächsten Lohnabrechnung weiterleiten muss. Also genug Zeit, um in Ruhe sich vorzubereiten!

Demnächst wird es hierzu auch ein Video geben, aber vorher kommt das Thema zur Erstattung von Mehr/Minderausgaben nach § 150!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.