Ringvorlesung Beratungswissen B4.2.: Sachleistungen und Sozialhilfe

78,00 

Neben den ambulanten Sachleistungen nach § 36 ergänzen die Tagespflege sowie die Kurzzeitpflege die ambulante Versorgung, dazu kommt ergänzend die stationäre Pflege. Die Leistungsdefinitionen und Möglichkeiten werden diskutiert ebenso wie die Rolle, die der neue Leistungserbringer: Betreuungsdienste nach § 71, 1a spielen soll.

Inhalte in der untenstehenden Beschreibung

36 vorrätig

Beschreibung

Ringvorlesung Beratungswissen B4.2.: Sachleistungen SGB XI und Sozialhilfe

Die anderen SGB XI-Leistungen und die Ergänzung der Hilfe zur Pflege

Neben den ambulanten Sachleistungen nach § 36 ergänzen die Tagespflege sowie die Kurzzeitpflege die ambulante Versorgung, dazu kommt ergänzend die stationäre Pflege. Die Leistungsdefinitionen und Möglichkeiten werden diskutiert ebenso wie die Rolle, die der neue Leistungserbringer: Betreuungsdienste nach § 71, 1a spielen soll.

Die Leistungen der Sozialhilfe bzw. hier der Hilfe zur Pflege ergänzen oder übernehmen die Versorgung mit Pflegeleistungen, wenn eigene Mittel nicht ausreichen. Die Leistungen der Hilfe zur Pflege sind nun weitgehend identisch mit den Pflegeversicherungsleistungen bis auf einzelne Ausnahmen. Auch die Frage, wann schon Zuschüsse zur Pflege möglich sind, werden ebenso behandelt wie der Einsatz von Vermögen bzw. die faktisch nicht mehr vorhandene Unterhaltsverpflichtung der nahen Angehörigen.

Die Ringvorlesung wendet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der ambulanten Pflege sowie Beratungsstellen, die Pflegebedürftige rund um die ambulante Pflege beraten, aber auch die Leistungen koordinieren und abrechnen.

Inhalte

  • Die Sachleistungen nach § 36 und Berechnung von Kombileistungen § 38
  • Die stationäre Finanzierung: was muss immer privat bezahlt werden?
  • Die Tagespflege als strategischer Partner
  • Die fehlende Kurzzeitpflege
  • Stationäre Pflege und der einrichtungseinheitliche Eigenanteil
  • Aufgabe und Leistungen der Hilfe zur Pflege
  • Ab wann sind Leistungen der Hilfe zur Pflege möglich?
  • Umgang mit Eigentum und Unterhaltsverpflichtungen

Max. Teilnehmerzahl: 40

Datum: 11. Juni 2021, von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Die Veranstaltung wird mit der Software Zoom durchgeführt.

Zugang zur Ringvorlesung
Nach erfolgreicher Buchung (mit Übermittlung der Rechnung) erhalten Sie nach der Bezahlung des Rechnungsbetrages eine weitere Mail mit der Sie eine PDF-Datei über den darin enthaltenen Link herunterladen müssen. Diese PDF-Datei enthält den Zugangslink mit dem Sie sich dann bei Zoom für das Webinar registrieren (Name, Email-Adresse, Firma). Nach der Registrierung erhalten Sie Ihren persönlichen Einwahllink zum Webinar.

Handout
In der PDF-Datei mit dem Zugangslink finden Sie gleichzeitig den Zugangscode für den Downloadbereich des Webinars auf SysPra.de. Das aktuelle Handout sowie weitere Unterlagen werden ca. eine Woche vor dem Termin eingestellt. So haben Sie die Möglichkeit, das Skript schon vorher auszudrucken (oder auf ein Tablet zu überspielen) und können sich im Webinar direkt hier Notizen machen.

Veranstalter: System & Praxis Andreas Heiber, Bielefeld

Kosten: pro Zugang/Teilnehmer: 78,00 € inkl. MwSt.

Referent: Andreas Heiber

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.